GDPR

Die Verordnung (EU) 2016/679 (GDPR) stellt den Rechtsrahmen des Schutzes den persönlichen Daten vor. Der Rechtsrahmen ist in der ganzen EU gültig und schützt die Rechte der Bürgern gegen unberechtigter Behandlung mit ihren persönlichen Daten. GDPR nimmt alle bestehende Grundsätze des Schutzes und Datenbearbeitung über, auf denen der Uniensystem des Schutzes den persönlichen Daten steht und bestätigt, dass der Schutz über die Grenzen zusammen mit den persönlichen Daten reist.

Im Einklang damit GDPR entwickelt und verstärkt die Rechte den Personen, die mit der Bearbeitung den Daten berührt sind. GDPR enthält durchgearbeitete und mehr anspruchsvolle Regeln für sonderbare Kategorien von Angaben und Bearbeitung und gleichzeitig betreibt von Verwaltern und Bearbeitern mehr proaktive Zustellung.

Verwalter und Bearbeiter sind unter bestimmten Konditionen verpflichtet, die Beauftragte für Schutz den persönlichen Daten zu nennen. Detaillierter sind die Pflichte bei Sicherung der Bearbeitung bestimmt und neu ist der Pflicht eingeführt, die Fälle von Verletzung der Sicherung den persönlichen Daten am Aufsichtsamt zu melden, gleich wie den Bürgern, die es betrifft.

Kubík Partners Anwaltsbüro hilft ihren Klienten alle Ansprüche der neuen Legislative zu verstehen und bietet die Position des DPO´s (Data Protection Officers) zu sichern.